Der Schulelternrat stellt sich vor:

Zu Beginn des  1. und 3. Schuljahres wurden in der Klasse Ihres Kindes ein ElternvertreterIn, bzw. ein stellvertretender ElternvertreterIn für zwei Jahre gewählt.

Als ElternvertreterIn sind wir Ansprechpartner für Themen, die die Schülerschaft betreffen. Oft sind wir erste Anlaufstelle bei Fragen und können bei Konflikten ausgleichend oder unterstützend wirken. Für die Schulleitung und Lehrkräfte sind wir ansprechbar, wenn es allgemeine Probleme mit der Klasse gibt.

 Wir nehmen an

 In diesen Gremien setzen wir uns aktiv für die Interessen und Belange der Schülerschaft ein. In der Gesamtkonferenz werden von uns Vorschläge (Fasching, Sportfeste, zusätzliche Präventionsprogramme u.v.a.) für die Gestaltung des Schulalltags eingebracht, die dann im Abstimmungsverfahren mit  beschlossen werden. Bei Renovierungsvorhaben erinnern wir  z.B. immer wieder an Punkte, die der Eltern- und Schülerschaft wichtig sind.

 Darüber hinaus nehmen einige ElternvertreterInnen an Fachkonferenzen teil, in denen es um Unterrichtswerke, -materialien, Leistungsbewertungen u.ä. geht.  Auch dort bringen wir Ideen und konstruktive Kritik ein.

 Einige von uns nehmen sich zusätzlich Zeit und lassen sich für Aufgaben im Samtgemeindeelternrat und Kreiselternrat wählen, um für eine gute Vernetzung mit anderen Schulen zu sorgen.

 Weitere Infos zum Thema können sie hier erhalten: http://www.ler-nds.de

Der Elternrat für das Schuljahr 2016/2017



 





















Startseite        
Unsere Schule
Termine           
Schulprogramm
A bis Z             
Hochbegabung
Elternrat           
Förderverein   
Kontakt            
Impressum      










G r u n d s c h u l e    E l s d o rf
27404  Elsdorf                    Schulstraße 12

                 Tel.: 04286/1888                            Samtgemeinde Zeven                       Landkreis Rotenburg (Wümme)